Aktuelles der Zhongde Metal Group GmbH - Newsletter Juli 2017

  |  MEC–Unternehmen , Interviews , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

China möchte mit Deutschland noch enger zusammenarbeiten. Staatspräsident Xi Jinping hatte in diesem Monat bei seinem Deutschlandbesuch nicht nur einen Großauftrag von 20 Milliarden Euro im Gepäck. In einem Gastbeitrag in DER WELT erklärte er, China und Deutschland sollten gemeinsam ihre große Verantwortung für Frieden, Stabilität und Wohlstand in der Welt übernehmen. Der Schulterschluss zeigt, dass die Zhongde Metal Group mit ihrem Fokus auf deutsch-chinesische Wirtschaftskooperationen und der Erweiterung des Portfolios um weitere Industriestandorte in China auf dem richtigen Weg ist. Neue Mitglieder, neue Kooperationen, neue Projekte - der Juli zeigte sich für uns von seiner vielseitigsten Seite. Lesen Sie selbst - in unserem Newsletter haben wir die wichtigsten Ereignisse für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen
 

"Ungeheures Potential in Chinas Agrikultur"

amynova polymers GmbH entwickelt biologische Haftmittel

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Umwelt

Effizienteres Pflanzenwachstum, weniger Energieverbrauch, mehr Umweltschutz ­- die amynova polymers GmbH hat ein innovatives Verfahren zur homogenen Modifikation von Stärken und Mehlen entwickelt. Diese Biopolymere können unter anderem als biologische Haftmittel in der Landwirtschaft eingesetzt werden. In der Metal Eco City in Jieyang möchte das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt gemeinsam mit einem chinesischen Partner eine Veredelungsfertigung aufbauen.

Weiterlesen
 

Deutsche Unternehmer werden Mitglied der Metal Eco City

 Anja Barlen-Herbig |  

Deutsche Unternehmer werden Mitglied der Metal Eco City - ausgewählten Mittelständlern verschiedener Branchen wurde in den vergangenen Wochen die MEC-Mitgliedschaft verliehen. "Wir freuen uns sehr über die neuen Mitgliedsunternehmen. Eine Mitgliedschaft in der MEC kann nicht beantragt werden, sondern wird von uns verliehen", erklärte Mike de Vries. "Sie ist der erste Schritt des Markteinstiegs. Sie bietet die Möglichkeit, den Markt zu analysieren und den richtigen Partner zu suchen."

Weiterlesen
 

Qualifizierte Fachkräfte für die Galvanikindustrie

ZEH Metallveredelungs GmbH will Ausbildungssysteme installieren

 Anja Barlen-Herbig |  

Mangelnde Ausbildung, fehlende Fachkräfte – für die ZEH Metallveredelungs GmbH geht umweltgerechte Metallverarbeitung mit qualifiziertem Personal einher. Das Unternehmen aus Stuttgart hat sich auf duale Ausbildungssysteme spezialisiert, die international zum Einsatz kommen. In der Metal Eco City (MEC) in Jieyang will ZEH mit Partnern ein Ausbildungszentrum für Oberflächentechnik installieren – das erste Ausbildungszentrum der Galvanikindustrie in ganz China.

Weiterlesen
 

Kooperation mit Umweltministerium Sachsen

Zhongde Metal Group eröffnet Büro in Dresden

 Anja Barlen-Herbig/ Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und LandwirtschaftSächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft |   |  MEC–Unternehmen , Umwelt

Offizielle Büroeröffnung in Dresden: Thomas Schmidt, sächsischer Staatsminister für Umwelt- und Ernährungswirtschaft, hat  gemeinsam mit dem Umweltminister der chinesischen Provinz Guangdong Lu Xiulu das Büro der Zhongde Metal Group GmbH im BioInnovationsZentrum Dresden eröffnet. In Kooperation mit der Zhongde Metal Group möchte das Staatsministerium sächsischen Mittelständlern den risikolosen Einstieg in den chinesischen Markt ermöglichen.

Weiterlesen
 

Umwelt und Nachhaltigkeit im Fokus

Umweltminister der Provinz Guangdong zu Besuch in Deutschland

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Delegationen , Umwelt

Die Zhongde Metal Group GmbH begleitete im Juli eine hochrangige Delegation aus der Provinz Guangdong durch Deutschland. Lu Xiulu, Umweltminister der Provinz Guangdong, besuchte in Begleitung einer 10-köpfigen Delegation verschiedene Städte. Der Terminplan war straff organisiert: Gespräche in München, Augsburg, Karlsruhe, Berlin, Dresden und Hannover standen auf dem Plan. Während ihrer fünftägigen Deutschlandreise trafen sich die chinesischen Gäste mit Vertretern der deutschen Wirtschaft und Unternehmern der Umweltbranche.

Weiterlesen
 

Startup setzt auf innovative Nanotechnologie

Namendo Solution AG fokussiert Hightech-Metropole Shenzhen

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Industrie 4.0 , Metallindustrie

Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Medizintechnik – die Namendo Solution AG will mit innovativer Nanotechnologie den chinesischen Markt erschließen. Das Unternehmen aus Berlin ist spezialisiert auf die Herstellung von funktionalen Oberflächen mittels athermischer Lasertechnologie – Kaltlasertechnik – im Micro- und Nanobereich. In der Hightech-Metropole Shenzhen will Namendo seinen Standort für den chinesischen Markt aufbauen. Die Zhongde Metal Group entwickelt in Shenzhen gemeinsam mit Partnern den Technologiepark „Baolang Technology and Innovation City“.

Weiterlesen
 

Saubere Industrieabwässer – mehr Umweltschutz

Hein Verfahrenstechnik setzt auf Abwasserreinigung in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Galvanik , Umwelt

Schwermetalle, Tenside, Öle, Farben – die Hein Chemische Verfahrenstechnik GmbH hat sich auf die Reinigung von industriellen Abwässern spezialisiert. Das mittelständische Unternehmen aus dem bayrischen Eching entwickelt Adsorptions-, Fällungs- und Flockungsmittel. In der Metal Eco City (MEC) in Jieyang will die Hein GmbH seinen Standort für China aufbauen. Das Marktpotential ist groß – die Produkte werden sowohl in der Metall- wie auch in der Textil- und der Lebensmittelindustrie benötigt. Erste Geschäftskontakte hat das deutsche Unternehmen im Juni bei der 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz in Jieyang geknüpft.

Weiterlesen
 

Innovative Technologien und nachhaltiger Strukturwandel im Mittelpunkt

Delegation aus Shenzhen besucht Deutschland

 Zhenni Ma/Anja Barlen-Herbig |  

Engere Kooperation zwischen Shenzhen und Deutschland – die Zhongde Metal Group GmbH begrüßte im Juli eine Delegation aus der Hightech-Metropole Shenzhen in Deutschland. Die Zhongde Metal Group entwickelt in Shenzhen gemeinsam mit Partnern den Technologiepark „Baolang Technology and Innovation City. Für die Entwicklung des Industrieparks wurde die „ZhongDe (Shenzhen) Technology an Innovation Eco City., Ltd." (TIEC) gegründet – Gesellschafter sind die Seagirt Investment Development Co., Ltd, die Zhongde Metal Group und andere Kooperationspartner. Die Delegation setzte sich aus zwei Gesellschaftern des Unternehmens, Huang Zhoujun und Hua Yuan, sowie dem Geschäftsführer, Liu Feizhou, zusammen.

Weiterlesen
 

Discover Germany – deutsche Unternehmen präsentieren sich in China

Zhongde Metal Group einer der Hauptsponsoren

 Zhenni Ma |  

Die Zhongde Metal Group präsentierte sich bei der Veranstaltung „Discover Germany“, die in der vergangenen Woche in Guangzhou stattfand. Volkswagen, Daimler, Faber Castell, DURAVIT, Lufthansa, FC Bayern München – insgesamt 27 weltweit bekannte deutsche Unternehmen nahmen an der Messe teil.

Weiterlesen
 

Staats- und Parteichef Xi Jinping ist Berlin

China und Deutschland wollen Zusammenarbeit weiter intensivieren

  |  Delegationen

Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping war Anfang Juli in Berlin - und hatte einen großen Auftrag mit im Gepäck: Europas Luftfahrtunternehmen Airbus soll in den nächsten Jahren 140 Flugzeuge in die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt liefern. Einen entsprechenden Rahmenvertrag im Volumen von beinahe 23 Milliarden Dollar (20 Milliarden Euro) wurde in der deutschen Hauptstadt unterzeichnet.

Weiterlesen
 

Newsletter der Zhongde Metal Group GmbH – Juni 2017

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Interviews , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Deutschland ist der Premium-Partner - das wurde bei der 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz in Jieyang wieder einmal deutlich. Im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative „One Belt, One Road" und der Strategie „Made in China 2025" positionieren sich deutsche Mittelständler mit innovativen Technologien und der begehrten deutschen Qualität. Im Anschluss an die Konferenz ging es für einige Unternehmer weiter in die Metropole Shenzhen. Die Zusammenarbeit mit europäischen Unternehmen – speziell mit deutschen – stand auch dort im Mittelpunkt. Die Zhongde Metal Group entwickelt in Shenzhen gemeinsam mit Partnern einen Hightech-Industriepark. Eine Zusammenfassung der Konferenzen in Jieyang und Shenzhen bietet der aktuelle Newsletter der Zhongde Metal Group GmbH!

Weiterlesen
 

Fotogalerie – 3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz

 

Keynotes, Matchmaking, Metal Eco City, Zeremonien, Stadtführung,  Hightech-Metropole Shenzhen ... wir haben die Tage in Jieyang und Shenzhen in einer Fotogalerie zusammengefasst. Alle Fotos stehen zum Download bereit und dürfen unter Nennung der Zhongde Metal Group GmbH frei genutzt werden.

Weiterlesen
 

Teilnehmer-Zitate – 3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz

 Zhenni Ma |   |  MEC–Unternehmen , Interviews , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

400 Unternehmer aus Europa und China sind bei der 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz in Jieyang zusammengekommen, um sich auszutauschen – 200 Teilnehmer kamen aus China, mehr als 100 Unternehmensvertreter reisten mit der Zhongde Metal Group GmbH aus Deutschland an. Das Marketing-Team hat Teilnehmer-Stimmen eingefangen.

Weiterlesen
 

„Deutschland ist der Premium-Partner“

3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz erfolgreich

 Anja Barlen-Herbig |   |  MEC–Unternehmen , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

„One Belt, One Road – die Seidenstraßeninitiative wird eine wichtige Brücke für China und Europa. Mit dieser Konferenz haben wir einen wesentlichen Beitrag für die zukünftige Zusammenarbeit geleistet. Deutschland ist dabei der Premium-Partner. Diese Konferenz war ein großer Erfolg für uns alle“, freute sich Wu Kedong, Präsident des Verbands der Metallunternehmer Jieyang, zum Abschluss der 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz. Veranstalter waren das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT), die Stadtverwaltung Jieyang und der Verband der Metallunternehmen Jieyang.
400 Unternehmer aus Europa und China waren in der vergangenen Woche für drei Tage in Jieyang zusammengekommen, um sich auszutauschen – 200 Teilnehmer kamen aus China, mehr als 100 Unternehmensvertreter reisten mit der Zhongde Metal Group GmbH aus Deutschland an.

Weiterlesen
 

Themen