Metal Eco City in Jieyang – Stadt des Mittelstands

Die Sino-German Metal Eco City (MEC) ist ein innovativer Industriepark, der deutschen mittelständischen Unternehmen den Einstieg in den chinesischen Markt eröffnet. Die MEC befindet sich im Norden der Millionenstadt Jieyang, inmitten der südlichen Provinz Guangdong - nur eine Flugstunde von Hongkong entfernt - und erstreckt sich über eine Fläche von rund 23 Quadratkilometer. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 21 Milliarden Euro. Bis 2020 soll die MEC rund 100.000 Menschen Arbeit bieten. Der deutsch-chinesische Industriepark ist ein Pilotprojekt für moderne Urbanisierung mit einer innovativen Integration von Arbeits- und Lebenswelt - und dient als Modell für ganz China. Die MEC ist das erste industrielle Großansiedlungsprojekt Chinas, das von chinesischen Unternehmern initiiert und von der Partei und der Regierung in Peking unterstützt wird. China und Deutschland starteten den Prototyp eines innovativen Industrieparks gemeinsam Ende 2012.

Das Angebot der MEC richtet sich gezielt an den deutschen Mittelstand – weltweit bekannt für Qualität, Flexibilität und Innovationskraft. Metallverarbeitung, Umwelttechnologie, Medizintechnik und Anlagenbau sind die Branchenschwerpunkte. Darüber hinaus bietet die MEC aber auch eine E-Commerce-Plattform für Handelsunternehmen im Bereich B2B und B2C.

Individuelle Lösungen für jeden Unternehmer werden über sechs Plattformen definiert:

» Forschung & Entwicklung
» Finanzierungen
» Produktion
» Handel & Vertrieb
» Umwelttechnologie
» Lehre & Bildung

Erfolgreiche Projekte zeigen, dass das ganzheitliche Konzept aufgeht. Gleich mehrere Kooperationen der MEC wurden im Beisein der Regierungschefs beider Länder auf den Weg gebracht. Im Bereich F & E wurde das "Institut für Technologietransfer" (IFT) gegründet, das gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) aufgebaut wird. Im Bereich Umwelttechnologie ist es unter anderem die Grüne-Kohle-Anlage der ALBA Group Berlin, mit der aus Siedlungsabfällen Energie gewonnen wird - in der MEC wird die erste von acht Anlagen in China gebaut.

Das Management

Entwickler, Investor und Betreiber der MEC ist die Zhongde Metal Group Co., Ltd. Mehr als 700 chinesische Metallfirmen aus der Region Jieyang haben sich 2012 zu einem Verband zusammengeschlossen und […]

Infrastruktur

Die Stadt Jieyang befindet sich im Erweiterungskreis der „Pearl River Delta Economic Zone“ – der dynamischsten Wirtschaftsregion Chinas. Jieyang ist ein Verkehrsknotenpunkt für Ost-Guangdong, Süd […]

Wohnkonzept

Mensch und Natur sollen in der MEC im Einklang leben. Das „grüne“ Konzept garantiert eine hohe Lebensqualität. Im Nordosten des Industrieparks entsteht ein modernes Wohngebiet mit Einheiten […]